"Professor Robert Richmond aus South Carolina ist in Europa unterwegs, um sich Theaterbauten anzusehen. So ist er auch in Hall gelandet."

Im März 2019 ist die Eröffnung des Baus geplant, welcher vor allem mit einer versetzten Bühne und beeindruckenden Grünflächen rundherum punkten kann. Das empfindet zumindest Professor Robert Richmond, der Leiter des Institute of Theatre and Dance an der University of South Carolina, der aktuell ein "mobiles Globe" plant und dafür unterschiedlichste Inspirationen einholt.

von Kerstin Vlcek | erschienen am 18.12.18 auf swp.de Link zum Artikel

Nächster Post Letzter Post