"Ein großes Fest wird es in Rudolstadt am Sonntag zum ehrwürdigen Jubiläum geben. Gleichzeitig wird die neue Spielzeit eröffnet."

Ein anschauliches Beispiel zur geschichtlichen Entwicklung einer Kulturimmobilie zeigt der Artikel von Ulrike Kern in der Ostthüringer Zeitung vom 07.09.18. Zum 225-jährigen Jubiläum feiert Rudolstadt am Sonntag Saisoneröffnung. Im Programm spiegeln sich wichtige Persönlichkeiten aus der Vergangenheit des Theaterbaus wieder. Die Eröffnung des Spielortes am 26. Juli 1793 ist dem damaligen Fürsten Friedrich Karl von Schwarzburg-Rudolstadt und seinem Wunsch eines kulturell hochwertigen Gegenprogramms zum Vogelschießen zu verdanken.

von Ulrike Kern | erschienen am 07.09.18 in der Ostthüringer Zeitung Link zum Artikel

Nächster Post Letzter Post

Ähnliche Artikel